Projektwoche in der 4a - "Alles Müll?"

Alles Müll?

4a. Alles Müll? So lautete das Projektthema der Klasse 4a. Neben der Herstellung vieler Kunstobjekte, dem Einstudieren eines Liedes und eines Besentanzes und der Besichtigung der Müllverbrennungsanlage in Küppersteg wurden viele Fragen in dieser Woche behandelt:

20110531projektwoche4aWas versteht man unter " Müll"? Wie entsteht Abfall? Wie verhalte ich mich umweltfreundlich? Wie trenne ich Abfall? Wie sehen die Abfallwege aus? Was geschah vor 500 Jahren mit dem Müll? Was erzählt mir meine Oma von früher zu diesem Thema? Wie viel Müll werfen alle Deutschen im Jahr weg? Wie lange dauert es bis eine Mülltüte vollständig verrottet ist? Wie viele Bäume werden für jeden deutschen Bürger im Jahr abgeholzt? Wie viel wiegen die Tintenpatronen, die alle deutschen Schüler in einem Jahr wegwerfen? ...

 

Wer das wissen möchte sollte an unserem Sommerfest am 18. Juni in unseren Klassenraum kommen. Dort werden die Müllexperten der Klasse 4a Rede und Antwort stehen. Dort werden auch die entstandenen Kunstwerke ausgestellt sein.

 

Die Frage lautet: Ist wirklich alles Müll?

 

 

Schülerzitate aus der Klasse 4a:

20110531projektwoche4a2"Noch bevor die Projektwoche begonnen hatte, bat uns Frau Brusset verschiedenen Müll zu sammeln und mit zur Schule zu bringen. Es war geplant im Kunstunterricht damit zu basteln. Während der Zeit lernten wir vieles über die verschiedenen Arten von Müll und sprachen darüber, wie und ob der ganze Müll, der so in den Familien anfällt auch wieder entsorgt oder sogar recyelt werden kann. Unser Ausflug ging zu AVEA, die Firma, die für den Müll in Leverkusen zuständig ist. Dort wurden uns verschiedene Wege der Müllentsorgung vorgestellt und einiges dazu erklärt." (Tatjana)

 

 

 
 

"Wir haben für die Projektwoche Müll gesammelt, um daraus schöne Kunstwerke herzustellen. Jedes Kunstwerk bekam einen lustigen Namen. An einem Tag haben wir die Müllverbrennungsanlage besichtigt. Dafür mussten wir Helme und Sicherheitswesten anziehen. Erstaunlich war, dass man aus der Verbrennung Strom, Wärme, Salz Gips und Chlor gewinnen kann. Am nächsten Tag haben Christian und ich die Müllverbrennungsanlage aus Korken nachgebaut. Wir hatten in dieser Woche viel Spaß mit dem Besentanz, dem Kompostieren und dem Basteln." (Nik)

 

 

"Am meisten hat mir das Kunstprojekt Spaß gemacht. Ich habe ein Krokodil gebastelt, in das man Stifte legen kann... Zuerst habe ich gedacht, das Thema " Müll" ist langweilig, aber es hat doch viel Spaß gemacht." (Virginia)

 

 

"Die Woche verging wie im Fluge." (Ciara)

 

 

20110531projektwoche4a3"Am Mittwoch war es am besten. Da waren wir in der Müllverbrennungsanlage. Ich und ein paar andere durften Kran fahren." (Christian)

 

 

"Ich wusste nicht, dass die Menschen so viel Müll verbrauchen." (Katrin)

 

 

"Am dritten Tag fuhren wir zur die Müllverbrennungsanlage. Dort haben wir viel über die Entsorgung von Müll gelernt und auch, dass es viel mit Umweltschutz zu tun hat." (Luis)

 

 

"Mir hat das richtig Spaß gemacht. Ich habe gelernt, dass wir so viel Müll wegwerfen." (Julian)

 

 

"Am Mittwoch sind wir zur Müllverbrennungsanlage gefahren. Ein Mann hat uns empfangen und sehr viel erklärt. Als er fertig war, gab er uns Kopfhörer und Müllwesten. Wir gingen durch die Anlage...Zwei Männer steuerten den Kran, der den Müll hochnahm und woandershin transportierte. Im Verbrennungsabteil konnten wir durch ein Fenster das Feuer sehen... Ich habe dazu gelernt, dass ich nicht so viel wegschmeißen soll." (Ann-Kathrin)

 

20110531projektwoche4a6"Ich habe gelernt, dass man eigentlich gar keine Verpackung braucht, weil man die Sachen auch lose kaufen kann. Ich werde in Zukunft darauf achten, nicht so viel Müll zu machen." (Nick)

 

 

"Wir fuhren zur AVEA. Dort empfing uns ein sehr netter Mann, der uns viel erklärte. So auch den Namen AVEA. Das "A" steht für Anlagenbetriebe, das "V" für Verwaltung , das "E" für Entsorgung und das "A" für Abfall. Also: Anlagenbetriebe zur Verwaltung, Entsorgung von Abfall. Ich hatte nicht gedacht, dass ein Mensch so viel Müll verbraucht." (Dana)

 

 

"Am Mittwoch sind wir zur Müllverbrennungsanlage gefahren. Da durften wir auch mal alle auf die Waage, auf der  die LKW`s gewogen werden. Wir wogen 1,6 Tonnen. Es hat da aber sehr gestunken." (Paula)

 

 

"Am besten fand ich an der Projektwoche, dass man aus Müll so viel schöne Sachen bauen kann. Ich habe für meinen Vater ein Geschenk aus Müll gebastelt. Das war super." (Gregor)

 

 

20110531projektwoche4a5"In der Müllverbrennungsanlage hat es so gestunken, dass ich fast umgekippt wäre. Ich war froh, als wir dort raus waren. Erstaunlich war, dass der Müll durch so viele Stationen läuft." (Vicki)

 

 

"Vor der Projektwoche haben alle erst gedacht, dass wir Müll von der Straße aufsammeln sollten. Da haben wir wohl falsch gedacht." (Sumi)

 

 

"Bei AVEA haben wir gelernt, dass man mit der Verbrennung von Müll Geld machen kann." (Maxi)

 

 

Folgende Fotos entstanden während der Projektwoche in der Klasse 4a zum Thema: "Alles Müll?".

 

  • SNV32517
  • SNV32518
  • SNV32520
  • SNV32526
  • SNV32532
  • SNV32538
  • SNV32543
  • SNV32544
  • SNV32546
  • SNV32547
  • SNV32548
  • SNV32549
  • SNV32550
  • SNV32553
  • SNV32554
  • SNV32555
  • SNV32556
  • SNV32557
  • SNV32558
  • SNV32559
  • SNV32560
  • SNV32561
  • SNV32563
  • SNV32565
  • SNV32566
  • SNV32567
  • SNV32568
  • SNV32569
  • SNV32570
  • SNV32572
  • SNV32573
  • SNV32574
  • SNV32576
  • SNV32577
  • SNV32578

Simple Image Gallery Extended

 

 

 

Fotos: Marion Brusset

 

Weitere Fotos Ausflug der Klasse 4a in der Projektwoche in die Müllverbrennungsanlage der Avea in Leverkusen