Klimabotschafter unterwegs!

20101119cimg5600

Klimakonferenz im Naturgut Ophoven

Klimabotschafter. Am 19.11.2010 hat die erste Klimakonferenz im Naturgut Ophoven stattgefunden. Mit dabei waren alle Klimabotschafter der Leverkusener Grundschulen sowie natürlich auch unsere vier Klimabotschafter aus den Klassen 3 und 4.

In kleinen Gruppen haben die Klimabotschafter sich mit den Themen "Heizenergie" und "Stromsparen" beschäftigt. Jetzt sind sie fit und können ihr Wissen an die anderen Kinder in unserer Schule weitergeben.

 

Hier sind einige Stationen, die die Klimabotschafter bearbeitet haben:

 

20101119cimg5605 "Hier sind wir bei der Riesensteckdose. Dort haben wir Strom durch unseren Körper fließen lassen und haben so eine Lampe zum Leuchten gebracht. Das war cool". (Laura, 4b)

 

20101119cimg5610"Hier sind wir bei den Solarspielzeugen. Um das Karussell in Bewegung zu bringen, leuchte ich mit meiner Taschenlampe auf die Solarzellen. Durch das Licht wird Strom erzeugt und das Karussell beginnt sich zu drehen." (Hendrik, 3b)

 

20101119cimg5615

"Wir haben auf dem Stepper mit unserer Kraft Strom erzeugt. Damit konnten wir verschiedene Elektrogeräte betreiben, zum Beispiel eine Waschmaschine, einen Fön und ein Radio." (Yael, 3a)

 

20101119cimg5617

 

 

"Hier überprüfen wir mit einem Messgerät den Stromverbrauch verschiedener Geräte: Laptop, Wasserkocher, Energiesparlampe und normale Glühbirne. Wir haben festgestellt, dass der Fön am meisten Strom verbraucht, und dass die Energiesparlampe deutlich weniger Strom verbraucht, als eine normale Glühbirne." (Gregor, 4a)

 

Zum Abschluss der Veranstaltung erhält jeder Teilnehmer einen Klimabotschafterausweis, der es ihm ermöglicht, bis zum Ende des Schuljahres kostenlos die Energiestadt zu besuchen.

20101119cimg5647

20101119cimg5640

 

 

 

 

20101119cimg5637

20101119cimg5629

"Es hat uns allen viel Spaß gemacht, wir haben viel dazu gelernt und wir finden, dass Strom sparen, wenn man darauf achtet, kinderleicht ist."
(Die Klimabotschafter der HCA Hitdorf)

 

 

Ein paar Tage später haben unsere vier Klimabotschafter direkt erste Aktionen zum Strom sparen in unserer Schule umgesetzt. Dazu haben sie in jedem Klassenraum über den Lichtschaltern "LICHT AUS? ROT NUR ZUR NOT"-Aufkleber angebracht, die uns daran erinnern, das Licht nur anzumachen, wenn wir es wirklich brauchen und danach sofort wieder auszuschalten.