Offener Ganztag

Seit dem Sommer 2007 gibt es an unserer Schule, gemeinsam mit der Katholischen Grundschule, eine offene Ganztagsschule (OGS). Die OGS beginnt um 7:30 Uhr und endet um 16:00 Uhr. Pädagogische Leitung der OGS ist Frau Brigitta Hörig.

„So macht Schule Spaß!“

Erste Eindrücke aus der neuen Ganztagesklasse

Lernen und Freizeit gehen in der Ganztagesklasse ineinander überSchulleitung. Die Klasse 1a der HCA wird in diesem Schuljahr erstmalig als „gebundene Ganztagesklasse“ geführt. Nachfragen unter Eltern und Kindern der Klasse zeigen, dass dieses Konzept viele Vorteile hat.

„Dadurch, dass Unterricht und Lernzeit ineinander übergehen, empfinden die Kinder die Lernzeit gar nicht als Hausaufgabenbetreuung. Zwischendurch und nachmittags haben die Kinder auch Zeit zum Spielen“, so die Mutter eines Kindes. Die Eltern schätzen auch die enge Abstimmung zwischen Erzieherin und Lehrerin sehr, mit beiden ist ein Gespräch über alle Abläufe der Klasse möglich. Eine berufstätige Mutter dazu: „Auch die Erzieherin hat einen guten Überblick über Unterricht, Lernzeit und Freispiel. Ich bin also nicht immer auf ein direktes Feedback der Lehrerin angewiesen, sondern bekomme auch freitagnachmittags um 15 Uhr beim Plausch zwischen Tür und Angel einen Eindruck von der ganzen Woche“. Neben den inhaltlichen Vorteilen gibt es aber auch einige ganz praktische: der ganze Schultag findet überwiegend im Klassenraum statt, so dass Dinge wie Hausschuhe und Ähnliches nur einmal beschafft werden müssen. Die Kinder haben alle Unterlagen für die Hausaufgaben („Lernzeit“) direkt verfügbar. Für die Kinder ist es wichtig, dass sie in der Klasse auch mit ihren Freunden spielen können: „Unsere Tochter hat sich ‚deutlichst’ dagegen ausgesprochen, früher als 16.00 Uhr abgeholt zu werden. Offensichtlich bleibt die Schule auch nachmittags noch spannend. Von Müdigkeit ist auch danach keine Spur. So macht Schule Spaß!“

 

OGS feiert Nikolausfest

Besinnliche und gemütliche Nikolausfeier

20141205OGSNikolaus6OGS. Für Freitag, den 5. Dezember 2014 hatte die OGS zur Nikolausfeier geladen. Zu Beginn trafen sich die Schüler und ihre Familien zu einem besinnlichen Wortgottesdienst in der Pfarrkirche St. Stephanus. Der Gottesdienst wurde durch Beiträge vorweihnachtlich bereichert. Lieder, ein Theaterstück und ein Lichtertanz stimmten alle Anwesenden auf den Nachmittag in der Hans-Christian-Andersen-Schule ein.

In die Schule zurückgekehrt feierte jede Gruppe in ihrem festlichen geschmückten Raum weiter. Der Nikolaus besuchte die Gruppen und brachte sogar Geschenke für die Kinder. In gemütlicher Atmosphäre und bei Plätzchen, Kaffee und Kinderpunsch wurde bis in die Dämmerung gespielt, gemalt und geklönt.

 

Fotogalerie. Zur Vergrößerung bitte auf die Miniaturansicht klicken:

  • 20141205OGSNikolaus1
  • 20141205OGSNikolaus2
  • 20141205OGSNikolaus3
  • 20141205OGSNikolaus4
  • 20141205OGSNikolaus5

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Sara Maier

1. Advents- und Handwerkerbasar der OGS Fledermäuse

 Zeit für die ersten Weihnachtseinkäufe

Vorweihnachtliches. Viele kreative Köpfe hatten sich für den 1. Advents- und Handwerkermarkt, organisiert von der OGS Fledermäuse, Gedanken gemacht und diese in die Tat umgesetzt.

Im ersten Stock fanden die zahlreichen Besucher wunderschön aufgebaute und weihnachtlich dekorierte Stände. Neben Erwachsenen hatten auch Schüler der OGS für ihre Gruppe oder Ganztagsklasse eigene Stände angemeldet und präsentierten ihre Erzeugnisse.

Es fiel nicht schwer sich von einem breit gefächerten Angebot verschiedenster Handarbeiten überzeugen lassen. Und so wanderten selbstgenähte Schals oder Hühner, gefilzte Teelichtbeutel, selbstgerollte Bienenwachskerzen, weihnachtliche Baumdekoration, Grußkarten und vieles mehr in die Taschen der Käufer. Natürlich gab es auch hübsch verpackte essbare Mitbringsel zu erwerben, die manchmal der Verpackung gar nicht erst bedurft hätten.

Bis ins Foyer duftete es verführerisch nach frischen Waffeln, so dass es nicht leicht war an der Mensa vorbeizugehen. Und auch der Blick in den Raum hinein war sehr einladend. Geschmückt mit vielen Lichterketten und weihnachtlichem Flair fanden hauptsächlich Eltern, bei Kaffee und Kuchen und in netter Gesellschaft, die Möglichkeit sich vom Alltag eine kurze Auszeit zu nehmen und den Moment der Vorweihnachtszeit zu genießen.

Frau Enkirch-Timm kam anschließend aus Sicht der OGS zu dem Ergebnis, dass der Nachmittag gelungen war und alle Beteiligten sehr zufrieden waren. Sie ist zuversichtlich, dass die Veranstaltung auch im nächsten Jahr wieder stattfinden wird.

Fotogalerie. Zur Vergrößerung bitte auf die Miniaturansicht klicken

  • 20141120AdventsbasarOGS1
  • 20141120AdventsbasarOGS10
  • 20141120AdventsbasarOGS11
  • 20141120AdventsbasarOGS12
  • 20141120AdventsbasarOGS13
  • 20141120AdventsbasarOGS14
  • 20141120AdventsbasarOGS15
  • 20141120AdventsbasarOGS16
  • 20141120AdventsbasarOGS17
  • 20141120AdventsbasarOGS2
  • 20141120AdventsbasarOGS21
  • 20141120AdventsbasarOGS22
  • 20141120AdventsbasarOGS23
  • 20141120AdventsbasarOGS3
  • 20141120AdventsbasarOGS4
  • 20141120AdventsbasarOGS6
  • 20141120AdventsbasarOGS7
  • 20141120AdventsbasarOGS8
  • 20141120AdventsbasarOGS9

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Sandra Kerl und Melanie Fischer

(EM)

Einladung Advents- und Handwerker Markt der OGS

Selbstgemachtes zum Verschenken und Verzehren

Vorweihnachtliches. Das Fledermaus-Team der OGS lädt in diesem Jahr erstmals alle Schüler, Eltern und Interessierte zum Advents- und Handwerker Markt am 19.11.2014 ab 15.30 Uhr in die HCA ein.

An diesem Nachmittag werden in der Schule Verkaufsstände aufgebaut sein, an denen kreative Schüler und Erwachsene Selbstgebasteltes und Selbstgemachtes anbieten. Wer hier ein kleines Geschenk für Klein oder Groß sucht wird bestimmt fündig. Für das leibliche Wohl wird mit Kaffee und Kuchen in der Mensa gesorgt.
Wer noch mitmachen möchte kann für 5,- Euro einen Stand mieten. Die Einnahmen kommen der OGS zugute.

Anmeldungen nimmt Frau Becker-Konrath entgegen.

Bericht über den 1. OGS-Adventsbasar 2014

 

Wandertag der OGS

Ein toller Tag mit vielen netten Menschen

20140523WandertagOGS. Am 23. Mai 2014 war mal wieder soweit, der Wandertag war da und es regnete. Aber Frau Hörig glaubte der Wettervorhersage, die versprochen hatte, das ab 15.00 Uhr die Sonne scheinen sollte. So sind wir um 14:00 Uhr im Nieselregen Richtung Hitdorfersee mit allen kleinen Wanderern gestartet. Kaum sind wir dort angekommen, kam tatsächlich die Sonne hervor. Mensch, hatten wir ein Glück!!! Es wurde ein wunderschöner Nachmittag! Die Wanderung ging um den Stöckenbergsee, aber es wurde nicht nur gewandert, sondern auch gespielt, gerätselt und auswendig gelernt. Alle Kinder und Erwachsenen mussten ein Zungenbrecher lernen, Spiele bestehen wie z.B. Eier laufen Sackhüpfen usw. und andere schwere Aufgaben bestehen. Die Erwachsenen hatten die Möglichkeit sich mit anderen Eltern auszutauschen und die Kinder konnten mit ihren Freunden spielen und laufen. Im Anschluss wurden wir wieder mit einem tollen Buffet belohnt. Hier ein großes „Danke schön" an alle die dieses Buffet unterstützt haben. Aber es wurde nicht nur gegessen und getrunken, sondern die Rätsel wurden aufgelöst und die Zungenbrecher vorgesprochen. Die Gewinner wurden belohnt !!!! Es war ein toller Tag mit vielen netten Menschen!!!!

Fotogalerie: Zur Vergrößerung bitte auf die Miniaturansicht klicken:

  • 20140523_151722-001
  • 20140523_152459-001
  • 20140523_153530-001
  • 20140523_153641-001

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Anke Wolf

(EM)

Flinke Fledermäuse beim Gänseliesellauf

Erste Plätze für OGS-Läufer

20140613ogslaufGänseliesellauf. Bei schönem Wetter machten sich 18 Läufer auf den Weg nach Monheim.

Den ersten Lauf bestritten Merle und Allison. Zunächst trabten sie gemütlich los. Unterwegs musste sie der Ehrgeiz gepackt haben, denn sie kamen im Mittelfeld ins Ziel.
Anschließend starteten die gleichaltrigen Jungen. Hier war deutlich mehr Ehrgeiz im Spiel. Es wurde geknufft und gedrängelt. Ein Teilnehmer aus unserer Gruppe verzichtet sogar auf den Start. Leon ist leider kurz nach dem Start gestürzt und hat geschockt aufgegeben. Schade, Jungs! Ich hoffe, ihr versucht es nächstes Jahr erneut. Die anderen rannten wie die Hasen. Kilian überholte im Ziel noch den Führenden und sicherte sich den ersten Platz von drei Jahrgängen. Pascal und Bendix rasten ebenfalls einer guten Platzierung entgegen. Sie erhielten bei der Siegerehrung eine Medaille. Jens verfehlte die Medaillenplätze wieder nur knapp. Konrad, Phat und Jamie konnten sich gut platzieren und spielten nach ihrem Lauf noch vergnügt auf dem Schulhof der Lottenschule. Marah und Giuliano starteten in der älteren Gruppe. Hier überraschte Giuliano mit einem tollen 17. Platz, obwohl er sehr verhalten losgelaufen war. Marah beendete ihren Lauf mit einem langen Sprint.
Um 18:45 ging es dann für die 5 Kilometer-Läufer los. Zwei Väter und drei Kinder machten sich auf den Weg. Herzlichen Glückwunsch an alle. - Ihr habt gut durchgehalten.
Übrigens waren die Kinder immer schneller als ihre Väter. Ben und Yannick belegten Platz 7 und 8 in ihrer Altersklasse. Moritz holte in seiner den Sieg.
Wir Zuschauer haben begeistert angefeuert und uns versprochen- nächstes Jahr sind wir auch dabei.
Wer noch mehr Details oder Fotos sehen möchte, kann auf gaenseliesellauf.de schauen.

Fotogalerie:

  • IMG_1832-001
  • IMG_1838-001
  • IMG_1839-001
  • IMG_1854-001
  • IMG_1859-001
  • IMG_1871-001
  • IMG_1875-001
  • IMG_1877-001
  • TeilnahmeTshirt_DSC_7238

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Sandra Kerl, Angela Weber

(AW)