Neue Trikotsätze für das Mädchenfußballprojekt Leverkusen

Hitdorf T 1


Neue Trikotsätze für das Mädchenfußballprojekt Leverkusen

Im August 2010, im Vorjahr der „Frauen-WM 2011“ in Deutschland, startete der Fußballkreis Köln gemeinsam mit weiteren Partnern das „Mädchenfußballprojekt Leverkusen“, das bis zum heutigen Tage, und durchaus erfolgreich, Bestand hat.

Zwar haben sich im Laufe der Jahre Standorte wie konzeptionelle Inhalte geändert, nach wie vor hat sich diese Idee jedoch als Erfolgsmodell herausgestellt, sehr zur Freude auch der Frauenfußballbeauftragten des Kreises Köln, Martina Lambertz, die auch einer der Hauptinitiatorinnen vor inzwischen bereits über sechs Jahren war.

Heute nun wurden an den Schulen „Hans-Christian-Andersen-Schule“ und „St. Stephanus“ in Leverkusen-Hitdorf und der „KGS In der Wasserkuhl“ in Leverkusen-Steinbüchel vom Fußballkreis Köln an die aktuellen Gruppen nagelneue Trikotsätze und Bälle zum noch besseren Gelingen überreicht.

So sah man nur strahlende Gesichter bei der Übergabe, natürlich primär bei den Mädchen selbst, gleichermaßen jedoch auch bei Martina Lambertz, Detlef Winkler (Vorsitzender des Kreisjugend-Ausschusses) wie Werner Jung-Stadié (Kreisvorsitzender) und nicht zuletzt bei den beiden rein ehrenamtlich tätigen Trainern Juan Castilla (Steinbüchel) und Wolfgang Hoppe (Hitdorf). Die beiden Coaches wurden übrigens zuletzt auch wegen dieses großen Engagements vom Kreis Köln mit einer Ehrenamtsurkunde und DFB-Uhr ausgezeichnet.

Die Mädchen an beiden Schulen testeten natürlich mit Begeisterung direkt die neuen Trikots, wollten diese am liebsten mit nach Hause nehmen, waren aber auch nur bedingt enttäuscht, als sie erfuhren, dass diese für das nächste „offizielle Spiel“ gedacht sind.

Von den Schulen selbst waren auch Sandra Holtkötter (HCA Hans-Christian-Andersen Grundschule) und Heidrun Perschke-Nonnenbroich (KGS) in Hitdorf sowie Melanie Jürss in Steinbüchel bei der Übergabe zugegen.

Neben den genannten Schulen ist ferner geplant, das Projekt demnächst wieder auf weitere Standorte in Leverkusen auszuweiten, dies stets auch mit der Zielsetzung, dass die Mädchen, wie häufig bereits geschehen, dann auch Freude am Vereinsfußball finden können.

 

 

 

20120320schulhomepage_award_2012_grundschule_d_1