Nachrichten

Alle Nachrichten des aktuellen Schuljahres, chronologisch sortiert. Nachrichten früherer Schuljahre sind im HCA-Archiv.

Grüne Meilen für die Umwelt sammeln

 

 Bewegung ist wichtig, nicht nur für Kinder!

Bildergebnis für kinderfüße clipartBildergebnis für kinderfüße clipartBildergebnis für kinderfüße clipartBildergebnis für kinderfüße clipart

Aus diesem Grund veranstaltet die Hans-Christian-Andersen Schule in der Zeit vom 5.10. bis 11.10.2019 die Aktion: 

                                                   "Halte dich fit mit grünen Meilen!". 

Die Kinder sollen während dieser Aktion ihren Schulweg in Bewegung entdecken und erleben, wie mobil sie zu Fuß sind. Dabei erfahren sie, dass sie die Umwelt schonen und etwas Gutes für ihre Gesundheit tun. 

Während dieser Aktion sammelt jede Klasse "grüne Meilen". Wenn Ihr Kind zu Fuß zur Schule gekommen ist, erhält es zur Belohnung einen Aufkleber, den es als grüne Meile in das  Grüne-Meilen-Heftchen kleben darf.

Auch wenn regionales Obst und Gemüse auf dem Speiseplan steht, wird das mit grünen Meilen bemessen.

Sie können Ihr Kind dabei unterstützen, indem Sie auf das Auto verzichten und Ihr Kind zu Fuß zur Schule schicken oder bringen!

 

                                                              https://previews.123rf.com/images/arcady31/arcady311502/arcady31150200033/36385318-Kein-Auto-Zeichen-Lizenzfreie-Bilder.jpg

 

Das 3. Schuljahr auf Siebenschläfer-Exkursion

 

 

Der NABU iformiert über Siebenschläfer

S4

Ende September besuchten Regine Kössler und Claudia Aust die 3. Schuljahre, um über Siebenschläfer zu informieren und an einem folgenden Tag befanden sich alle auf den Spuren des Siebenschläfers im Wald

Was sind Siebenschläfer?

Siebenschläfer sind kleine sympathische Nagetiere, die nur in der grünen Jahreszeit aktiv sind. So nutzen sie die Wachstumsphase der Pflanzen und haben ein großes Nahrungsangebot. Sie wachen im späten Frühling aus ihrem Winterschlaf auf und verabschieden sich im Herbst schon wieder in den Winterschlaf. Sieben Monate im Jahr schlafen sie!

Die SchülerInnen haben an den beiden Tagen sehr viel über die Lebensgewohnheiten, Nahrung, Freunde und Feinde der Siebenschläfer erfahren. Aber auch über unsere Umwelt, den Wald und andere Waldbewohner konnten viele Beobachtungen gemacht und Erkenntnisse gewonnen werden.

 

 

Fotogalerie. Zur Vergrößerung bitte auf die Miniaturansicht klicken:

  • S1
  • S2
  • S3
  • S4

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Sandra Holtkötter

 

Die neuen Energieluxe sind bereits durchgestartet

 

Umweltschutz wird an der HCA groß geschrieben

Energielux2019

Mitte September haben sich die neu gewählten Energiesprecher aller Klassen mit öffentlichen Verkehrsmitteln auf den Weg zum NaturGut Ophoven gemacht, um dort an der Energielux-Schulung teilzunehmen

Hier haben die Energiesprecher aktiv an verschiedenen Stationen erfahren, was jeder machen kann, um unsere Umwelt zu schützen. Die verschiedenen Themen waren: Wie lüfte ich richtig? Wie kann ich Strom sparen? Warum ist recyceltes Papier sinnvoll? Wie trenne ich Müll? Wie kann jeder CO2 einsparen?

Da die Energieluxe auch im Schulgarten tätig sind, wurde von Ihnen bereits auch der Insektenfreundliche Garten bearbeitet. Unkraut wurde gejätet und verschiedene Kräuter wurden zusammen mit Frau Brovkina (2. Vorsitzende vom Kleingartenverein) eingepflanzt.

In diesem Zusammenhang haben sich Ende September Gartenfreunde aus der Schulgartengruppe getroffen, um Bäume und Sträucher zu pflanzen. Auch wurde das Fundament für die Wildbienenstelen und für das neue Insektenhotel erstellt. Weitere Aufgabe der Energieluxe wird das Bohren der Stelen und das Befüllen des noch nicht fertigen Wildbienenhotels sein. Neben der Arbeit im Insektenfreundlichen Garten gab es auch im Schulgarten noch einiges zu erledigen, so konnten sich z.B. alle Helfer noch an einer reichen Kartoffelernte erfreuen.

Neben dem Pflanzen der bienenfreundlichen Pflanzen können im Schulgarten auch direkt die Bienen beobachtet werden, die dort in dem mobilen Bienenkasten leben und eifrig Blütenstaub sammeln, um ihre Brut zu ernähren und Honig herstellen zu können.

 

Fotogalerie. Zur Vergrößerung bitte auf die Miniaturansicht klicken:

  • Bienenkasten1
  • Bienenkasten2
  • Bienenkasten3
  • Energielux2019
  • IFG1
  • IFG1a
  • IFG1b
  • IFG1c
  • IFG1d
  • IFG1e
  • IFG2
  • IFG2a
  • IFG2b
  • IFG2c

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Sandra Holtkötter

 

Tag der offenen Tür

 

 

Einladung

20091112ggsschullogopng

 

 

     

 

 

 

 

 

Tag der offenen Tür an der HCA

 

 

                         am: Mittwoch, 02.10.2019

 

9.10 Uhr             Begrüßung im Foyer unserer Schule

 

Im Anschluss daran öffnen wir für Sie die Klassen für ca. eine Schulstunde.

 

10.15 Uhr           Informationen durch die Schulleitung

 

Frau  Müller und Kolleginnen der HCA in der Aula

(Ihr Kind wird in dieser Zeit durch die Miarbeiterinnen der OGS im Souterrain betreut.)

 

 

Anmeldungen für das Schuljahr 2020/2021

In der Woche vom 04. – 8. November 2019 finden in unserer Schule die Anmeldungen für das Schuljahr 2020/2021 statt.

Eine Anmeldeterminliste hängt ab dem 02.10.19 an der Sekretariatstür. Termine können auch telefonisch vergeben werden (Frau Hennig, Schulsekretariat)

 

 

 

 

...

 

 

einschulung schulanfang tafel 300x150

 

Wir wünschen allen Kindern einen guten Start ins Schuljahr 2019/20 und heißen unsere neuen Erstklässler ab morgen HERZLICH WILLKOMMEN!

Das Team der HCA

 

 

 

Sportfest 2019

 

 

Spiel, Spaß und Bewegung

Sportfest2019.3


Es war wieder soweit: unser alljährliches Sportfest auf dem Hitdorfer Sportplatz stand auf dem Wochenplan ! Statt Mathe und Deutsch gab es heute Laufen, Werfen und Hüpfen. Es war das erste Sportfest für unsere Schulleiterin Frau Müller, die zu allen Stationen kam und uns immer anfeuerte.

Die Kinder versammelten sich gegen 8:10 Uhr auf dem Sportplatz des SC Hitdorf. Danke, dass wir unser Sportfest immer bei Euch feiern dürfen ! Los ging es dann mit dem bekannten Lied „Fit wie ein Turnschuh“. Aufgewärmt zogen die Klassen danach mit ihren Riegenführern auf den Platz. Die Lehrer und einige Eltern gingen zu den 5 Stationen: Schlagballwurf, 50m und 30m Sprint, Seilchenspringen und 800m-Ausdauerlauf. Dann ging es mit Stoppen, Messen und Zählen richtig los! Zwischendurch durften wir uns immer wieder auf unseren Picknickdecken ausruhen  und stärken. Um 11.30 Uhr war es dann geschafft: alle Stationen erledigt, wir hatten ziemlich müde Beine ! Aber ich glaube, alle haben sich ganz doll angestrengt, damit es demnächst vielleich eine Urkunde oder das Sportabzeichen gibt.

Am Ende des Sportfestes haben wir Frau Bellgardt noch in den Mutterschutz verabschiedet. Toll, dass sie heute noch dabei war und das Sportfest für uns organisiert hat. Es war wie immer echt klasse. Danke auch an alle Eltern, die heute mitgeholfen haben.

 

 

 

Das Netzwerk "Leverkusen – Zusammen Wege gehen“ unterstützt die HCA-Schule

 

Spenden für den insektenfreundlichen Garten

Presse2aAm Donnerstag, den 13.6.2019 trafen sich einige Mitglieder des Netzwerks im insektenfreundlichen Garten im Kleingartenverein Hitdorf. Dieser insektenfreundliche Garten ist ein gemeinsames Projekt des Kleingartenvereins Hitdorfs und der Hans-Christian-Andersen Schule. Eltern, Schüler und Lehrer haben bereits innerhalb einer Wochenendaktion, aber auch im Rahmen der Schulgarten-AG an der Entstehung und Pflege des Gartens gearbeitet.

 

Die Hans-Christian-Andersen Schule nimmt zum zweiten Mal an der Kampagne „Schule der Zukunft“ teil und ist innerhalb der Kampagne auch Mitglied des Netzwerks Leverkusen – Gemeinsam“ Wege gehen.

Am letzten Donnerstag wurde der insektenfreundliche Garten mit einigen Spenden unterstützt. Jetzt bekommt das Projekt  Hilfe von vielen anderen Leverkusener Schulen wie der Gesamtschule Schlebusch, die eine Weide für den Garten gespendet hat, der Marienschule, die Bodenplatten für den Garten gestaltet hat oder der GGS Opladen, die zahlreiche bienenfreundliche Pflanzen spendete. Einige  Schülerinnen und Schüler der Sekundarschule Opladen bauten ein Insektenhotel im Technikunterricht, das im insektenfreundlichen Garten aufgestellt werden soll.

Die HCA-Schule, das NaturGut Ophoven und sieben weitere Leverkusener Einrichtungen nehmen an der landesweiten Kampagne „Schule der Zukunft“ teil. Als Zentrum für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) motiviert der außerschulische Lernort Schulen und Kitas in Leverkusen und Umgebung sich für nachhaltige Themen zu engagieren. Das Netzwerk arbeitet beispielsweise gemeinsam an der Verbesserung der Artenvielfalt in Ihrem jeweiligen Umfeld und der Sensibilisierung der Schülerinnen und Schüler für dieses wichtige Thema.

Von der Hans-Christian Andersen Schule wurde bereits ein bienenfreundlicher Schulgarten angelegt, die Gesamtschule Schlebusch imkert seit vielen Jahren, züchtet Bienenbäume und hat vor kurzem eine kleine Seidenweidenbienen Population umgesiedelt. Auch die Leverkusener Sekundarschule und die Marienschule imkern und pflegen einen Garten. Die GGS Opladen legte vor kurzem eine Wildbienenwiese an und stellte eine große Insektennisthilfe auf.

 

Fotogalerie. Zur Vergrößerung bitte auf die Miniaturansicht klicken:

  • Presse1
  • Presse1a
  • Presse1b
  • Presse1c
  • Presse1d
  • Presse2
  • Presse2a
  • Presse2b
  • Presse2c
  • Presse2d
  • Presseart1
  • Presseart2

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Alexandra Keller, Martin Kochanek

 

Bewerbung der Klasse 2b als Werkself-Eskorte bei Bayer 04 Leverkusen – Die nächste Generation… das sind wir!

 

„HCA – Bayer 04 – die nächste Generation – das sind wir!!!“

aD1scorsacInz8fhuoYV

Mit diesem Fanruf bewirbt sich die Klasse 2b als Bayer Werkself-Eskorte für ein Spiel der kommenden Saison. Bei allen Bewerbungen geht es dieses Jahr um das Thema 40 Jahre Bundesliga! Dafür ließ die 2b die alten Legenden von Bayer 04 wieder aufs Feld. Völler, Ballack, Vollkorn, Kießling, Bum Kun Cha; Kirsten, Schuster… alle waren mit dabei und lieferten sich ein spannendes Spiel gegen die SpielerInnen der HCA!

Am Ende wurde gejubelt und gefeiert – 40 Jahre Bundesliga! Herzlichen Glückwunsch!

Jetzt heißt es: Daumen drücken, dass die Video-Bewerbung gefällt und die Kinder der 2b demnächst bei einem Spiel von Bayer 04 mit im Stadion einlaufen!

 TI XuU1CVRchtIUcLx7FrcAsYJbgtgab6x1KSbiWD I7jPK 9CvLh0 q5EO

Kapieren ohne kopieren

 

 

Kopieren verboten, sonst gibt's was auf die Pfoten

kop1

Für den 29.Mai 2019 haben die Energieluxe der HCA-Schule die Nachhaltigkeitsaktion "Kopienfreier Tag" angesetzt.

Wie jedes Jahr planten auch dieses Jahr die Energieluxe, angeleitet durch das die Schulungen vom Naturgut Ophoven, eine Nachhaltigkeitsaktion an unserer Schule. So gab es in den letzten Jahren bereits  "Das Müllfreie Frühstück", "Die Tauschbörse" oder "Der Wasser-Spar-Tag" und dieses Jahr sollte an Papier gespart werden. Früh morgens wurde der Kopierer im Lehrerzimmer so mit Flatterband umwickelt, dass er nicht mehr benutzt werden konnte. Zwar verwendet die HCA-Schule nur Umweltschutz-Papier, aber auch dieses sollte an diesem Tag eingespart werden. Das hieß für die Schüler, mehr von dem Buch oder der Tafel ins Heft abschreiben oder aber auch mehr handwerkliche Arbeit, wie zum Beispiel selber Papier aus Zeitungspapier herstellen. So haben einige Klassen in diesem Zeitraum aus zerrissenem Zeitungspapier, eingeweicht in Wasser und dann fein zerstückelt, mit Hilfe von Schöpfrahmen Papier geschöpft und selber Papier hergestellt. Hier waren sich alle einig: Das hat richtig Spaß gemacht! Und jeder hat selbst erfahren, wie aus Altpapier wieder nutzbares Papier hergestellt werden kann, ohne auch nur einen Baum zu fällen! Auch die Lehrer waren mit diesem kopienfreien Tag sehr zufrieden, allerdings wurden schon Stimmen laut, dass diese Aktion effektiver sei, wenn sie auf mehrere Tage ausgedehnt wird. Dann warten wir mal ab, was im nächsten Jahr von den Energieluxen geplant wird ...

 

Fotogalerie. Zur Vergrößerung bitte auf die Miniaturansicht klicken:

  • kop1a
  • kop1b
  • kop1c
  • kop1d
  • kop1e

Simple Image Gallery Extended

Fotos: S. Holtkötter

 

SpardaSpendenWahl 2019

 

 

Wir sind dabei!

Biene1

Die Hans-Christian-Andersen Schule bittet um Stimmenabgabe für das Projekt Schulgarten/Grünes Klassenzimmer

Wir möchten unsere Kinder für Natur und Umwelt sensibilisieren, ihnen den Nachhaltigkeitsgedanken näherbringen und verankern.
Seit Jahren bewirtschaften die Kinder, Eltern, Lehrer und Freunde der Schule einen Schulgarten im nahe gelegenen Kleingartenverein, in dem jetzt neu ein „grünes Klassenzimmer“ entstanden ist.
Zu einem gesunden Frühstück gehören, ganz klar, Obst und Gemüse. Einsichten wie diese zählen zu den festen Botschaften im Unterricht unserer Grundschule. Der Schulgarten ist inzwischen fester Bestandteil des Schullebens geworden. Jeder Jahrgang bearbeitet ein Beet, auch die OGS hat eine Garten-AG eingeführt.
In diesem Jahr befindet sich ein mobiler Bienestock im Garten, der den Schulkindern die Wichtigkeit und das Leben der Bienen anschaulich näher bringt. Auch haben die Kinder, Eltern, Lehrer und der Kleingartenverein zusammen einen insektenfreundlichen Garten entstehen lassen.
Der Lebensraum (Schul)Garten ist ein idealer Lernort, in dem Kinder naturnahe Zusammenhänge in handlungsorientierten Formen schulischen Lernens erforschen können. In unserem „grünen Klassenzimmer“ möchten wir Wissen mit Praxisbezug durch Forschen, Experimentieren, Entdecken und Gestalten aufbauen. Um dies zu ermöglichen benötigen wir für diesen Raum im Grünen noch eine angemessene Ausstattung.
Die Kinder der Hans-Christian-Andersen Schule bedanken sich für Ihre Stimme!

Unter dem folgenden Link können Sie für die HCA-Schule Ihre Stimme abgeben:

 

Link: https://www.spardaspendenwahl.de/profile/hans-christian-andersen-schule-leverkusen/