Nachrichten

Alle Nachrichten des aktuellen Schuljahres, chronologisch sortiert. Nachrichten früherer Schuljahre sind im HCA-Archiv.

Weihnachtsfeier 2018

Weihnachtsfeier

Durch die Weihnachtsfeier führten das erste Mal Kinder aus dem 4. Schuljahr und sie moderierten professionell durch die weihnachtlichen Darbietungen. Der JeKisS-Chor versetzte gleich zu Beginn alle Gäste mit den Liedern "Alle Jahre wieder" und dem "Winterfest" in eine weihnachtliche Stimmung. Darautfhin nutzte Frau Müller, die neue Schulleitung der HCA-Schule, diesen feierlichen Rahmen, um sich der Schulgemeinschaft vorzustellen. Jeder Jahrgang beteiligte sich an der Ausgestaltung dieser Feier. So wurden Gedichte, Geschichten, Weihnachts-Raps und natürlich Lieder vorgetragen.

Ein Programmpunkt war die Danksagung von Herrn Rahe, regionaler Ansprechpartner des Vereins Transplant-Kids https://transplant-kids.de, der von der Hans-Christian-Andersen Schule eine Spende von 1.500 € erhalten hat. Das Geld stammt von dem Sponsorenlauf der SchülerInnen aus dem Jahr 2018. Der größte Teil des erlaufenen Geldes wurde für die Anschaffung einer interaktiven Tafel genutzt, aber auch das Altenheim in Rheindorf wurde mit einer Spende bedacht. Besonders gefreut haben sich die Senioren allerdings bei der symbolischen Übergabe des Geldes im Dezember, als Schüler des 4. Schuljahres Lieder und Gedichte vorgetragen haben.

Natürlich wurde auch den vielen helfenden Händen an unserer Schule gedankt. Besonderen Dank galt dem Vorstand des Förderkreises: Frau Weber, Frau Kantemir, Frau Hübner und Frau Kosovic, sowohl den Schulpflegschaftsvorsitzenden Frau Busse und Frau Piekaar, sowie Frau Mahlerwein, Frau Hennig und Herrn Intven.

Entlassen wurden alle mit dem Lied "Mache dich auf und werde Licht!". In diesem Sinne haben hoffentlich alle eine wundervolle Weihnacht erlebt.

 

Fotogalerie. Zur Vergrößerung bitte auf die Miniaturansicht klicken:

  • WF1.b
  • WF1a
  • WF1c
  • WF1d
  • WF1e
  • WF1f
  • WF2
  • WF2a
  • WF2b
  • WF2c
  • WF2d
  • WF3
  • WF3a
  • wF1

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Dirk Jörgens

 

Ein goldener Stecker für die fleißigsten Klimaschützer

 Die Hans-Christian-Andersen Schule hat die meisten Klimaschutz-Aktionen duchgeführt

Auszeichnung2019

28 städtische Schulen und 12 Kindertagesstätten haben sich im vergangenen Schuljahr am städtischen Projekt „energieLux - Klimaschutz in Leverkusener Schulen und Kindergärten“ beteiligt.

Zum sechsten Mal zeichneten die Kooperationspartner Stadtverwaltung und Förderverein NaturGut Ophoven die Einrichtungen aus, die sich am fleißigsten für den Klimaschutz eingesetzt und Kosten gespart haben. Dazu gehört nicht nur das Energiesparen, sondern auch das Mülltrennen und -vermeiden. Denn auch damit können Kosten und CO2 eingespart werden.

Der Leverkusener Schuldezernent Marc Adomat und Britta Demmer vom NaturGut Ophoven überreichten am Dienstagmorgen in der Kita Dhünnstraße 12c „vergoldete“ Stecker an die drei Sieger. Mit 83 Punkten hat die Hans-Christian-Andersen-Grundschule aus Hitdorf die meisten Aktionen zum Klimaschutz durchgeführt. Auch die Gesamtschule Schlebusch wurde in diesem Jahr wieder geehrt, denn sie schaffte es, ihren Müll so zu reduzieren, dass ein Restmüllcontainer abgeschafft werden konnte. Einen weiteren goldenen Stecker erhielt die Kita Dhünnstraße 12c aus Wiesdorf.

Im Juni 2012 wurde das Energiesparprojekt eingeführt, das umweltpädagogische Aktivitäten genauso belohnt wie nachgewiesene Sparergebnisse. Für beide Anstrengungen wird eine Prämie vergeben. Die drei Einrichtungen, die besonders viele Aktionen zum Klimaschutz und Mülltrennen und -vermeiden durchgeführt haben, erhalten neben ihrer energieLux-Prämie zusätzlich 500 Euro.

Das bestärkt die SchülerInnen und LehrerInnen der Hans-Christian-Andersen Schule zusätzlich in Ihrem Bestreben sich für den Umweltschutz einzusetzen. Was macht die HCA-Schule im Bereich Klimaschutz? Es werden Energiesprecher gewählt, die vom NaturGut-Team geschult werden. Sie achten darauf, dass richtig und effizient gelüftet wird, und das Licht nur dann angeschaltet werden soll, wenn es wirklich nötig ist. Müll wird eingespart und richtig getrennt. So genannte E-Teams spüren gemeinsam mit dem Hausmeister Energielecks im Gebäude auf und während einer Temperaturmesswoche wird überprüft, ob die Heiztemperatur 20 Grad Celsius nicht übersteigt. Natürlich wird an den Aktionen wie „Pullovertag“, „Müllfreies Frühstück“, „ Tauschen statt Kaufen“ und „Grüne-Meilen-Woche“ auch in Zukunft festgehalten. Im letzten Jahr haben sich die EnergieLuxe für den „Wassertag“ als Aktion entschieden. Mit Spannung wird bereits der Aktionstag in diesem Jahr erwartet. Für was werden sich die Energiesprecher entscheiden? Die Schülerschaft darf Anregungen gerne an ihre Energiesprecher weiterleiten.

Foto: S. Holtkötter

Wenn Engelchen und Bengelchen backen

PltzKyra

In der Weihnachtsbäckerei erwartet man bekanntlich so manche Kleckerei, aber die 3b hat am 21.11. sehr ordentlich und sehr erfolgreich Plätzchen für die bevorstehende Adventszeit gebacken. Die erfahrenen Bäckerinnen und Bäcker haben schließlich zum dritten Mal die bunten Leckereien für den Eigenverzehr hergestellt. Acht Muttis halfen Frau Bellgardt und den Schülerinnen und Schülern aus der 3b beim Ausrollen, Ausstechen und Verzieren, bevor die vollen Bleche in den vom Ofendienst bewachten heißen Backofen wanderten. Die Eltern hatten verschiedene Teigsorten schon zuhause vorbereitet und so kamen knallbunte (Teig mit grüner, gelber, blau und roter Lebensmittelfarbe), schokobraune und klassische Plätzchen zustande. In diesem Jahr auch mit einer 1. FC Köln-„Hennes“-Ausstechform. Aber auch die jungen Fans der Leverkusener Werkself hatten ihren Spaß: sie degradierten den Geißbock zur kunterbunten weihnachtlichen Ziege und nutzten das gehörnte Tier genauso fleißig wie die Kölner Fans. Natürlich gab es aber auch Weihnachtsbäume, Sterne, Monde und andere klassische Formen. Nach dem Aufräumen und Abwaschen ging es dann zurück in den Unterricht. Die 3b ist nun für gemütliche Plätzchenstunden in der Vorweihnachtszeit bestens ausgestattet – wer weiß, vielleicht bekommen ja auch die Eltern noch das ein oder andere Schmankerl ab.

Ein großes Dankeschön für die vielen engagierten Zuckerbäcker und natürlich das elterliche Unterstützungsteam!

 

"Es hat mir Spaß gemacht, weil die Eltern da waren und uns geholfen haben. Toll war auch, dass wir welche essen durften als die Plätzchen fertig waren." (Marco, 3b)

"Uns hat es allen riesen Spaß gemacht. Besonders gut gefallen hat mir, dass ich die Kekse lasiert habe und dass ich gemeinsam mit meinen Freunden gebacken habe. Bitte nächstes Jahr wieder!" (Jasper, 3b)

"Das Backen hat mir gefallen, weil ich Spaß hatte und weil das Ausstechen der Plätzchen Spaß gemacht hat." (Ilyas, 3b)

"Mir hat das Plätzchen backen Spaß gemacht, weil es viel zu tun gab und weil es einfach schön war. Blöd fand ich, dass so wenig Platz war." (Amellisa. 3b)

2. Karnevalsplanungstreffen

„Wenn bunte Jecke durch Hetdörp trecke “

2018.4So lautet das Motto des Hetdörper Karnevalzuges 2019.

 

 Das 1. Planungstreffen "Session 18/19" für die Teilnahme der Hitdorfer Schulen am Karnevalszug fand bereits Anfang Oktober statt.

Alle Eltern, die Interesse haben, eine aus beiden Hitdorfer Grundschulen gebildete, gemeinsame Fußgruppe auf die Beine zu stellen, sind herzlich zum 2. Planungstreffen eingeladen.

 

 

 

Termin:

Datum:   Dienstag, 27.11.2018

Uhrzeit:  19.00 Uhr

Ort:       Schulmensa

Unsere Laternenausstellung 2018

  " So bunt wie wir sind, so leuchten auch unsere Laternen! "

LatAus18.3

So hätte dieses Jahr das Motto unserer Laternenausstellung lauten können.

In den Klassen konnten die Besucher kleine Janosch-Tiger, M und M´s in verschiedenen Farben, sogar mit Händen und Füßen, Regenbogentonnenlaternen und japanische Kugellaternen bestaunen. Diese strahlten in den heimelig geschmückten Klassenzimmern um die Wette.

Neben den Augen konnte sich auch der Magen am umfangreichen Buffet erfreuen, welches für jeden Geschmack etwas bot.

Komplettiert wurde der stimmungsvolle Nachmittag von Gesprächen in entspannter Runde in heimelig geschmückten Klassenräumen, während die Kinder basteln und malen konnten.

Der Förderkreis bedankt sich bei allen Spendern und Helfern für die tolle Unterstützung!

 

 

Fotogalerie. Zur Vergrößerung bitte auf die Miniaturansicht klicken:

  • LatAus18.1
  • LatAus18.2
  • LatAus18.3
  • LatAus18.4
  • LatAus18.5
  • LatAus18.6
  • LatAus18.7
  • LatAus18.8
  • LatAus18.8a
  • LatAus18.8b

Simple Image Gallery Extended

Fotos: K. Weber

Was sind eigentlich Sesam, Mohn und Sonnenblumenkerne??? (Snack-AG der Klasse 2b)

20180928 WA0010

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dieser Frage startete am 28. September die Snack-AG der Klasse 2b. Und dann ging es auch schon los und mit viel Eifer wurden Brötchen für alle Kinder der HCA geknetet, geformt und mit jeder Menge Körnern und Kernen belegt. So füllten sich schnell die bereit gestellten Bleche und konnten im Anschluss für 20 Minuten in den Backofen. In der Pause freuten sich dann alle über frisch gebackene Brötchen und viele kamen nicht nur einmal zum Probieren!

Wir bedanken uns sehr herzlich beim Förderverein sowie allen helfenden Müttern für diese leckere und gesunde Aktion und freuen uns schon auf das nächste Mal!

20180928 083210

20180928 083233

Buntes Treiben im Schulgarten

 

 

Erfolgreicher Eltern-Aktionstag im Schulgarten der HCA am 6.10.2018

SG3

Bei strahlend schönem Herbstwetter trafen sich am vergangenen Samstag, dem 6.Oktober, über 20 große und kleine freiwillige Helfer im Schulgarten der HCA, um gemeinsam anzupacken. 

Es galt eine lange Liste an Aufgaben abzuarbeiten, die die Schulgartengruppe mit Frau Holtkötter vorab erstellt hatte. Dazu zählten zum einen eine Reihe "gärtnerischer" Aufgaben wie Rasenmähen, Rückschnitt und Auslichtung der Sträucher und Bäume, die Ausbesserung und Auffüllung Hochbeete sowie die Reparatur der Schuppentüren. 
Zum anderen sollten im Gartenhaus, dem zukünftigen "Grünen Klassenzimmer", die Wände und der Fußboden gestrichen werden.

Am frühen Nachmittag waren dank der vielen fleißigen Helfer alle gärtnerischen Arbeiten erledigt. Und am Abend könnten Frau Schwinum und Herr Kantemir zufrieden feststellen: "Geschafft! Das Grüne Klassenzimmer ist fertig gestrichen."

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer, an den Kleingartenverein und auch an die Firma Farben Werner aus Hitdorf, die uns beim Materialeinkauf finanziell unterstützt hat.

Es hat wohl allen großen Spaß gemacht - und wir freuen uns für alle Kinder der HCA, die im Schulgarten eine erlebnisreiche Zeit verbringen können.

 

Fotogalerie. Zur Vergrößerung bitte auf die Miniaturansicht klicken:

  • SG1
  • SG2
  • SG3.1
  • SG3.2
  • SG3.3
  • SG3.4
  • SG3.5
  • SG3
  • SG4.1
  • SG4.2
  • SG4.3
  • SG4.4
  • SG4.5

Simple Image Gallery Extended

Fotos: M. Kantemir

 

Schulung der Energiesprecher auf dem NaturGut Ophoven

Energieluxe20181

 Energielux.  Die Energiesprecher der Hans-Christian-Andersen Schule sind beim Naturgut zu "Energieluxen" ausgebildet worden.

Zu Beginn des Schuljahres sind in allen Klassen 2 Energiesprecher gewählt worden. Am 2.10.2018 konnten die Energiesprecher dank der Eltern, die Fahrgemeinschaften gebildet haben, der Einladung des NaturGuts Ophoven  folgen und sich zu "Energieluxen" ausbilden lassen. Unter dem Thema "Klimaschutz" erfuhren die Energiesprecher, was sie und die anderen Kinder an der Schule an ihrem Verhalten verbessern können, um der Umwelt zu helfen.


So ging es um sparsamen Stromverbrauch, richtig lüften, Müll trennen, wie hell soll es in einem Unterrichtsraum sein, warum ist Umweltpapier besser als neu hergestelltes, reinweißes Papier und welche Temperatur soll in einem Klassenraum herrschen.

Nun ist es die Aufgabe der Energieluxe dieses Wissen an die gesamte Schülerschaft weiterzugeben.

Die HCA-Schule freut sich auf die neuen Energieluxe und auf das Schulleben, das unter anderem auch umweltbewusst geprägt ist.

 Fotos: Sandra Holtkötter

Einladung zum Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tur Plakat Homepage

Die Hans-Christian-Andersen Schule sammelt grüne Meilen für die UN-Klimakonferenz

 Bewegung ist wichtig für Kinder!

Bildergebnis für kinderfüße clipartBildergebnis für kinderfüße clipartBildergebnis für kinderfüße clipartBildergebnis für kinderfüße clipart

Aus diesem Grund veranstaltet die Hans-Christian-Andersen Schule in der Zeit vom 24.o9. bis 30.09.2018 die Aktion: 

                                                   "Halte dich fit mit grünen Meilen!". 

Die Kinder sollen während dieser Aktion ihren Schulweg in Bewegung entdecken und erleben, wie mobil sie zu Fuß sind. Dabei erfahren sie, dass sie die Umwelt schonen und etwas Gutes für ihre Gesundheit tun. 

Während dieser Aktion sammelt jede Klasse "grüne Meilen". Wenn Ihr Kind zu Fuß zur Schule gekommen ist, erhält es zur Belohnung einen Aufkleber, den es als grüne Meile in das  Grüne-Meilen-Heftchen kleben darf.

Auch wenn regionales Obst und Gemüse auf dem Speiseplan steht, wird das mit grünen Meilen bemessen.

Sie können Ihr Kind dabei unterstützen, indem Sie auf das Auto verzichten und Ihr Kind zu Fuß zur Schule schicken oder bringen!

 

                                                              https://previews.123rf.com/images/arcady31/arcady311502/arcady31150200033/36385318-Kein-Auto-Zeichen-Lizenzfreie-Bilder.jpg