Berichte aus den Klassen

Berichte und Bilder aus den Schulklassen des aktuellen Schuljahres. Berichte des vergangenen Schuljahres werden in unser HCA-Archiv verschoben.

Der Kartoffelkönig 2017

Die Kartoffelernte der 4. Klassen war überwältigend

 

Kart6Kartoffelernte reichte für ein gemeinsames Essen der 4. Klässler mit einigen St. Joseph-Kindergartenkindern

Im Mai diesen Jahres bearbeiteten die Noch-Drittklässler ihr Beet des Schulgartens, indem sie bei herrlichem Sonnenschei Unkraut zupften und das Beet umgruben. Dann wurden die Löcher für Saatkartoffeln in Reih und Glied ausgehoben, die Kartoffeln hineingelegt, gewässert und wieder mit Erde befüllt.

Bis Mtte September mussten Schulkinder und Lehrerinnen warten bis wieder zur Tat geschritten werden konnte. Trotz eines trockenen Sommers konnten viele Kartoffeln unter großer Freude geerntet werden. Wir danken den freundlichen Helfern, die sich um unser Schulbeet auch während der Sommerferien gekümmert haben, sehr!

Die Ernte reichte, um zu einem gemeinsamen Kartoffelessen einige Kinder aus dem St. Joseph-Kindergarten einzuladen. Zu Beginn wurde durch Schulkinder von dem Pflanzen der Kartoffeln bis zur Ernte beriichtet. Anschließend erzählten die Viertklässler den Kindergartenkindern das Märchen des Kartoffelkönigs und schenkten ihnen als Erinnerung eine Leserolle zu dem Märchen. Endlich wurden die Kartoffeln als Pellkartoffeln mit Kräuterquark verspeist. Laut Angaben der Kinder waren unter den Kartoffeln mehr als nur ein Kartoffelkönig.

Fotogalerie. Zur Vergrößerung bitte auf die Miniaturansicht klicken:

  • Kart1
  • Kart2
  • Kart3
  • Kart4
  • Kart5
  • Kart6
  • Kart7
  • Saat1
  • Saat2
  • Saat3
  • Saat4
  • Saat5

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Sandra Holtkötter

Wir machen uns auf die Socken ;-)

Unterwegs von Tür zu Tür

Am 25.9. und 29.09. sollte es endlich soweit sein, der erste Klassenausflug mit der neuen Klasse 1b.

23 aufgeregt leuchtende Kinderaugenpaare warteten um 8.10h ganz gespannt darauf, was als Nächstes passieren sollte, denn der Ablauf war ganz anders, als an den anderen Schultagen.
Es wurden Sicherheitswesten verteilt, Jacken und Schuhe gar nicht erst ausgezogen, und nachdem alle ihre Taschen an Ihrem Platz abgestellt hatten und mit Weste ausgestattet saßen, begann Frau Mayer den Ablauf der nächsten zwei Stunden zu erklären.
Spannung und Neugierde lagen in der Luft, denn heute ist der Tag, an dem wir uns die Wohnhäuser der Klassenkameraden und neuen Freunde anschauen werden, und jeder ein tolles Foto mit Franz (dem Klassenmaskottchen) vor der eigenen Haustür bekommt.
In Zweierreihen und mit dem Sitzpartner an der Hand aufgestellt machten wir uns sprichwörtlich auf die „Socken“!
Alle redeten wild durcheinander, es wurden Jacken noch mal neu angezogen und die Westen noch mal korrigiert. Auch der ein oder andere Schuh entpuppte sich als äußerst unzuverlässig am Fuß, so dass immer mal wieder ein aufgeregter Erstklässler auf Socken da stand, und die Karawane immer mal wieder kurz stoppen musste.
Doch nachdem die erste Aufregung verflogen war, lief es rund in der Klasse 1b!
Alle marschierten, dass die Füße qualmten, und nach einer Stunde Fußmarsch und dem ein und anderen Foto in der Tasche war es Zeit für eine kleine Stärkung. Nach Apfelschorle und ein paar Snacks ging es motiviert und heiter weiter, getreu dem Motto: Der Weg ist unser Ziel und Hitdorf ganz schön groß!
Petrus hatte Gott sei Dank ein Herz für uns und ließ uns, ja zeitweise auf Socken, aber dennoch trocken nach 2 Stunden wieder glücklich und geschafft an der Schule ankommen.

 

 

Die Klassenfahrt war voller Erlebnisse und einfach schön!

 

 

Klassenfahrt ins Sauerland

IMG 2680

Klasse 4a und 4b.  Kurz nach den Sommerferien war es endlich soweit: Die Klassenfahrt stand vor der Tür.

Die vierten Klassen machten sich auf dem Weg zum Schultenhof und verbrachten dort vier aufregende und erlebnisreiche Tage. Hier ein paar Auszüge aus den Tagebüchern von der Klassenfahrt:

 

Wir fahren endlich los (Montag):
Um 9 Uhr sind wir an der Stadthalle abgefahren. Nach zwei Stunden sind wir auf dem Schultenhof angekommen. Dann haben wir die schweren Koffer in unsere Zimmer getragen. Nachmittags waren wir draußen und haben die Tiere gestreichelt. Abends sind wir noch schwimmen gegangen. Dann haben wir die erste Nacht in unseren Zimmern geschlafen. (Ben)

Wir besuchen die Heinrichshöhle und den Sauerlandpark (Dienstag):
Heute sind wir in die Heinrichshöhle gefahren. Dort haben wir Tropfsteine gesehen. In der Höhle haben früher Höhlenhyänen und Höhlenbären geschlafen. Die Kinder hatten im 2. Weltkrieg in der Höhle Unterricht. Ich habe mir auch einen Kristall gekauft. Danach sind wir durchs Felsenmeer gegangen. Im Sauerlandpark gab es ein viele Spielplätze, ein Volleyballfeld und Steine, auf die wir klettern konnten. Dann sind wir auf den Aussichtsturm gestiegen. Das wart toll! Wir haben auch ein Eis gegessen. Abends haben wir noch Popcorn gemacht. Das war ein Spaß! (Maddox und Yannik)

Mit dem Ranger unterwegs (Mittwoch):
Heute hat uns der Ranger Oliver abgeholt. Wir waren im Wald und haben dort Spiele gespielt. Die Bäume haben echt fette Wurzeln. Das hätte ich gar nicht gedacht. Es hat viel Spaß gemacht, aber es hat geregnet. Danach waren wir mit Oliver im Fichtenwald und er hat uns Hugo gezeigt. Hugo ist ein Feuersalamander. Später haben wir am Lagerfeuer Stockbrot gemacht und waren in Schwimmbad. Das Stockbrot war lecker! Danach haben wir eine Nachtwanderung gemacht. Es war ganz schön dunkel. Jetzt sind wir super müde! (Thomas, Shalia und Vanja)

Endlich Ponyreiten (Donnerstag):
Nach dem Frühstück sind einige Kinder mit Frau Holtkötter und Frau Beckhoff in den Wald gegangen. Ich hab mit Finja G. ein Haus gebaut. Das hat sehr viel Spaß gemacht! Die anderen Kinder konnten mit Frau Körner auf dem Schultenhof spielen. Am Nachmittag waren wir wieder alle zusammen auf dem Schultenhof. Wir haben die Schultenhof Olympiade gemacht. Doch die mussten wir unterbrechen, weil Henrik die Pferde hineingetrieben hat. Dann konnten wir Ponyreiten, basteln und spielen. Abends durften wir noch auf die Strohburg. Das war richtig toll, weil die Kinder aus der 4a und der 4b zusammen gespielt haben. Wir waren voller Stroh und mussten duschen. Dann haben wir uns für die Disco chic gemacht. Es war toll! (Finja W. und Joline)

Es geht wieder nach Hause (Freitag):
Heute Morgen haben wir die Betten abgezogen und unsere Koffer gepackt. Dann sind wir mit dem Bus zurückgefahren. Die Klassenfahrt war voller Erlebnisse und einfach schön! (Joana)

 

Fotogalerie. Zur Vergrößerung bitte auf die Miniaturansicht klicken:

  • 20170905_161108
  • 20170905_163145
  • 20170907_114310
  • 20170907_114651
  • 20170907_155749
  • IMG_2556
  • IMG_2558
  • IMG_2560
  • IMG_2576
  • IMG_2580
  • IMG_2669
  • IMG_2672
  • IMG_2676
  • IMG_2690
  • IMG_2702
  • IMG_2713
  • IMG_2717
  • IMG_2732
  • IMG_2733
  • IMG_2748
  • IMG_2798

Simple Image Gallery Extended

Fotos: S. Holtkötter und M. Körner

 

Ernte im Schulgarten

 

 

Erntetag der 2a und 2b im Schulgarten

IMG 3943

 

Heute war großer Erntetag!

Die Klassen 2a+b begannen damit im Schulgarten und wanderten danach in den privaten Garten von Familie Wild.

Unsere Ausbeute war enorm: Kohlrabis, Zwiebeln, Möhren, Tomaten, Gurken und Paprika.

Dann zogen wieder alle Kinder fröhlich und voll bepackt mit Gemüse in die Schule zurück.

Ein großes Dankeschön noch einmal an Familie Wild! 

 

 

Fotogalerie. Zur Vergrößerung bitte auf die Miniaturansicht klicken:

  • IMG_3943
  • IMG_3944
  • IMG_3952
  • IMG_3953

Simple Image Gallery Extended

Fotos: J. Schreiner, M. Brusset