Ausflugsziele

Schüler, Lehrer, Eltern tragen hier eine Liste empfehlenswerter Ausflugsziele der nahen und fernen Umgebung zusammen.

Haben Sie einen weiteren schönen Ausflugtipp, dann schicken Sie ihn mit Foto an die Homepage-Redaktion.

Irrland Erlebnislabyrinth in Kevelar

20100310irrland„Irrland Erlebnislabyrinth“ ist ein großes Pflanzenlabyrinth aus Bambus-, Lorbeer, Palmen und Sonnenblumenpflanzen. Auf einer 100.000 qm großen Fläche bietet der Freizeitpark Spiel- und Spaßattraktionen im bäuerlichem Flair. Familienfreundlich. Grillmöglichkeiten. Anfahrt von Hitdorf ca. 1 h 15 Minuten. (RS)
Zur Homepage Irrland Erlebnislabyrinth

Kaltwasser-Geysir Andernach

Der höchste seiner Art, weltweit

20111001geysirAndernach. Aller guten Dinge sind drei: Erlebniszentrum, Schifffahrt, Geysir.

Im Geysir-Erlebniszentrum fahrt ihr hinab in die Tiefen der Erde und entdeckt das Naturphänonem des Kaltwassergeysirs in Andernach. In einer spannenden Mitmach-Ausstellung bekommt der Besucher die physikalischen und geologischen Zusammenhänge auf anschauliche Weise erklärt. Es wird zum Beispiel die Frage untersucht: Was hat der Geysir mit einer Mineralwasserflasche gemeinsam? Nach der "Theorie" geht es dann mit dem Schiff auf die Halbinsel Namedyer Werth, einem Naturschutzgebiet im Rhein. Hier erlebt ihr dann den eigentlichen Höhepunkt des Ausflugs: Den Ausbruch des Kaltwassergeysirs von Andernach.
Weitere Informationen findet ihr auf der Homepage "Geysir Andernach".
(AW)

Ketteler Hof Lavesum

20091116kettelerhofEtwas mehr als eine Autostunde entfernt von Hitdorf liegt der Ketteler Hof. Ein Freizeitpark, aber fast ohne Fahrgeschäfte und laute Musik. Der ganze Park ist eigentlich ein giganischer Spielplatz zum Klettern, spielen, toben, schaukeln und bauen. Im Wald, der zum Gelände gehört, gibt es einen gut gepflegten Naturlehrpfad. Das alles für einen relativ niedrigen Eintrittspreis verspricht einen Tag Spaß und Bewegung für Kinder und Eltern! (JS)

Zur Homepage des Ketteler Hofs

Kluterthöhle, Ennepetal

Natur- und Schauhöhlen mit 300 Gängen von über 5497 Metern Länge

20100326kluterthoehleEnnepetal. Die Kluterthöhle ist eine Höhle mit unterirdischen Seen, Bächen, Fossilien, die vor ca. 370 Millionen Jahren entstanden sind, und interessanten Tieren, z.B. Fledermäusen. Für jedes Alter gibt es besondere Angebote: Kleinere Kinder erforschen als Lehmzwerge die Kluterthöhle oder gehen auf Schatzsuche. Für SchülerInnen ab 8  Jahre gibt es eine Erlebnistour. Auch die ältere Generation kommt auf ihre Kosten bei einer XX-treme-Tour.  Die Kluterthöhle verfügt über  eine hervorragende Heilwirkung und wird deswegen auch als längstes Behandlungszimmer der Welt bezeichnet. Viele weitere Informationen finden sich auf der Homepage der Kluterhöhle. (KD, AW)

Kölner Kinderuni

Besuch des Workshops: Welt der Werkstoffe

Köln. Meine Ganztagslehrerin Frau Enkirch hat mir das Werbeheft der Kölner Kinderuni gegeben und mir gesagt, dass man dort verschiedene Sachen ausprobieren könnte und dass ich das doch mal versuchen sollte.

20140629kinderunilaufzettelDas Heftchen, das auch bei uns im Foyer auslag, enthielt die Angebote der Fachhochschule Köln. Es gab viele interessante Angebote in Leverkusen und Köln.
Ich habe mir mit meiner Mutter das Heft angeschaut. Wir haben nach einem günstigen Termin geschaut und der Workshop „Welt der Werkstoffe" hat für uns gut gepasst.
Am Freitag um 3 Uhr haben wir uns in der Fachhochschule in Deutz getroffen. Wir waren 20 Kinder und ich war mit vier anderen Kindern in der grünen Gruppe. Wir sind in 3 Stunden 4 verschiedene Angebote durchgegangen.

20140629kinderuniamelieAm interessantesten war die Gießerei. Wir haben Styroporbärchen in rotem Sand in einem Würfel vergraben. Dann haben wir mit einem Klopfer auf den Sand draufgehauen. Am Ende haben wir einen kleinen Gang zu jedem Bär gemacht, durch den das flüssige Aluminium fließen konnte. Die Jungs haben dann den restlichen Sand aufgefüllt und fest geschlagen. Dann haben die Profis das flüssige Aluminium in den Würfel geschüttet. Die Profis haben so viele Bären gemacht, damit jedes Kind einen mit nach Hause nehmen konnte.
Am Ende vom Tag haben wir dann noch Brötchen gegessen.

Hintergrund:

Die Kölner Kinderuni ist ein Gemeinschaftsprojekt der Kölner Wissenschaftsrunde und bietet Kindern im Alter zwischen acht und zwölf Jahren die Möglichkeiten durch Vorlesungen und Workshops die Welt der Wissenschaft zu erkunden. Es haben sich verschiedene Kooperationspartner zusammengeschlossen, die in einzelnen Blöcken ein Programm von März bis August anbieten (Universität, Katholische Hochschule, Max-Planck-Institute, Fachhochschule, Deutsche Sporthochschule, Hochschule Fresenius, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt).

 

Kölner Zoo

20091120koelnerzooKöln. Vermutlich muss man für den Kölner Zoo keinen Ausflugstipps verfassen, weil er den meisten als beliebtes Ausflugsziel bekannt sein dürfte. Dennoch gehört er in unsere persönliche Top 10 der Ausflugstip: Der Zoo, ist der drittälteste Deutschlands und wurde bereits 1860 gegründet. Besonders sehenswert: Elefantenpark, Urwaldhaus für Menschenaffen, Eulen-Kloster, Regenwaldhaus, Krallenotter, Baumkänguru und vieles mehr. Stars des Zoo ist der Elefantennachwuchs im Elefantenpark und die beiden Orang Utans Tilda und Lotti, die mit Pinsel auf Leinwand fürs Südamerikahaus malen. Sehr beliebt ist das Erdmännchen-Domizil im Zoo. Interessant die Fütterung der ca. 100 Mantelpaviane auf dem Affenfelsen und natürlich vieles mehr. Wie sang schon Willy Millowitsch: „Ene Besuch im Zoo, oh, oh, oh, oh, Nä wat is dat schön, nä, wat es dat schön...“. (EM)
Zur Homepage Kölner Zoo