Klasse 3a - Werkself-Eskorte beim Spiel gegen Bayern München

 

IMG 20150503 WA0006

Einlaufen mit den Profis auf den heiligen Rasen der BayArena

3a+3b. Am 31. Spieltag der Saison 2014/2015 war es endlich soweit gewesen. Nachdem die HCA-Schüler im Vorjahr erfolgreich und mit viel Herzblut die Bewerbung für die Werkself-Eskorte abgegeben hatten, waren sie für die Begegnung gegen Bayern München ausgewählt worden.

 

 

Um 17.30 Uhr trafen sie sich am ersten Samstag im Mai 2015 an der Piazza der BayArena. Dort wurden sie von den Betreuern von Bayer 04 in Empfang genommen und zusammen mit Frau Berghoff in die für die Allgemeinheit nicht zugänglichen Räumlichkeiten geführt.

Die Stimmung bei den Kindern war gut, voller Vorfreude, wenn natürlich auch eine gehörige Portion Aufregung mit dabei war. Denn in ein vollbesetztes Stadion einzulaufen und alle Augen, inclusive die der Fernsehkameras, auf sich zu wissen, war schon etwas Außergewöhnliches.

Voller Spannung warteten auch  die meisten Mütter und Väter, die nach der Ablieferung ihrer Sprösslinge stolz und erwartungsfroh im F6 Block Platz genommen hatten und sich die Zeit bis zum Eintreffen der Mannschaften mit Getränken und Spekulationen vertrieben, wer denn nun an der Hand welchen Spielers erscheinen würde.

Dann war der große Moment da. Die Stimme des Stadionsprechers ertönte, die Fans in der Nordkurve fingen an zu jubeln und die Mannschaften erschienen am Kabinenausgang. Alle elektronischen Geräte wurden gezückt, um auch ja keinen kostbaren Moment zu verpassen und gespannt versuchten die Eltern vom Oberrang aus zu erkennen, mit wem ihre Kinder einliefen. Es wurde entzückt aufgeschrien, wenn das eigene Kind an der Hand eines Lieblingsspielers erschien und in Einzelfällen vor Schreck die Filmaufnahme verwackelt.

Nach einer guten Minute war schon alles vorbei und es ging für die Kids, dirigiert von "Brian the Lion", quer über den  Rasen zurück zum Ausgang. Unfallfrei und voller Adrenalin wurden die Kinder 20 Minuten später wieder bei ihren Eltern abgegeben, wo sie das Spiel bis zum Ende verfolgen konnten.

Es endete 2:0 für Bayer 04. Und obwohl nicht alle Eltern die Freude über das Ergebnis teilten, teilten doch alle die Meinung, dass es ein interessantes Spiel war und eine gelungene Aktion, die viel Freude bereitet und für die sich der Einsatz im Vorfeld gelohnt hat!

Diese Erfahrung kann den Kindern keiner mehr nehmen.

 

Zur Vergrößerung bitte auf die Miniaturansicht klicken:

Fotos: Jens Kupka, Lilli Rehbronn, Sandra Kerl

  • 10IMG-20150503-WA0013
  • 11IMG-20150503-WA0022
  • 12IMG-20150503-WA0020
  • 13IMG-20150503-WA0014
  • 14DSCN0690
  • 15DSCN0691
  • 16DSCN0701
  • 17DSCN0692
  • 1IMG-20150503-WA0007
  • 2IMG-20150503-WA0011
  • 3IMG-20150503-WA0012
  • 4DSCN0678
  • 5IMG-20150503-WA0009
  • 6IMG-20150503-WA0008
  • 7IMG-20150503-WA0017
  • 8IMG-20150503-WA0019
  • 9IMG-20150503-WA0016
  • IMG-20150503-WA0006

Simple Image Gallery Extended