Basteln für Bayer 04

Die 3a läuft beim Top-Spiel mit den Profis ein

20140921BayBewBasteln3aKlasse 3a. Die Klasse 3a der HCA hatte sich noch vor den Sommerferien mit einer kreativen Bastelarbeit rund um das Thema Bayer 04 bei der Werkself als Eskorte beworben. Nach den Ferien haben sie nun offiziell die Zusage erhalten und dürfen beim Spiel gegen Bayern München mit den Stars auflaufen. Mit ihrer erfolgreichen Bewerbung und dem Einlaufen im Mai 2015 setzt die Schule diese Tradition schon zum 4. Mal in Folge fort.

Bereits zu Beginn dieses Jahres startete das Projekt der Schüler der damaligen 2a „Einlaufen mit der Werkself“, das dann rechtzeitig vor Bewerbungsschluss für die Saison 2014/15 fertig wurde. Mittlerweile freuen sich die Kinder der jetzigen 3a schon sehr auf den 31. Spieltag. An diesem Wochenende im Mai, wenn Bayern München zu Gast in der BayArena ist, dürfen sie an der Hand eines der 22 Spieler oder des Maskottchen Brian ins Stadion einlaufen. Dies haben sie sich auch verdient, denn für die Bewerbung bei Bayer 04 um einen, der unter fußballbegeisterten Kindern begehrten Einlaufauftritten, haben sie lange Zeit großen Einsatz gezeigt und seit Anfang des Jahres kontinuierlich freitagnachmittags an ihrem Vorhaben gebastelt. Jedes Kind erstellte in liebevoller Kreativarbeit seine individuelle Bayer 04 Spielermarionette, die zum Abschluss in einer handbemalten Mini-BayArena befestigt wurde.

20140921BayBewBasten3a1In einer der ersten Bastelrunden wurden mit roter und schwarzer Pappe die Trikots und Hosen der Spieler ausgeschnitten und gefaltet. Jedes Kind suchte sich seinen Lieblingsspieler aus und markierte das Trikot mit der entsprechenden Rückennummer und die Vorderseite mit dem eigenen Fotosticker. Anschließend wurden Arme und Beine ausgeschnitten und so angebracht, dass sie wie bei einem Hampelmann beweglich blieben.

Später entstanden die Köpfe aus Styroporkugeln. Mühevoll wurden daran einzelne Wollhaare befestigt, das Foto des Lieblingsspielers passend dazu ausgeschnitten und auf das Gesichtsfeld aufgeklebt. Zum Schluss wurden noch – wie bei Pinocchio – Fäden an einem Holzkreuz befestigt und mit den Armen und Beinen verbunden, um die Beweglichkeit herzustellen.

20140921BayBewBasteln3a2Bei diesem komplizierten Unterfangen war dann auch die Hilfe einiger engagierter Mütter erforderlich, die diese Zeit zusammen mit den Kindern verbrachten und immer wieder hilfreich zur Seite standen. Als Herberge wurde am Ende noch die BayArena aus großen Pappkartons zusammengebastelt, liebevoll bemalt, mit Kunstrasen ausgekleidet und die fertigen Spieler darin befestigt. Dann wurde das Kunstwerk vorsichtig und persönlich bei Bayer 04 abgegeben und gehofft, dass die Mühe belohnt werden würde…

Dank der Initiative von Andrea Muth sowie der kreativen Hilfe von Melanie Fischer, Simone Lorenz-Rennings, Petra Roggenbuck und Lilli Rehbronn konnte das Projekt umgesetzt werden. Ein besonderer Dank gilt Ellen Enkirch-Timm, die die Zeit in der gebundenen Ganztagsbetreuung zur Verfügung gestellt und das Projekt engagiert unterstützt und begleitet hat.

Fotogalerie. Zur Vergrößerung bitte mit der Maus auf die Miniaturansicht klicken.

  • IMG-20140911-WA0006
  • IMG_0940
  • IMG_0947
  • IMG_0950
  • IMG_0956
  • IMG_0958
  • IMG_0959
  • IMG_0962
  • IMG_0964
  • IMG_0966
  • IMG_0968
  • IMG_0969
  • IMG_0971
  • IMG_0978
  • IMG_1013
  • IMG_1021
  • IMG_1028
  • IMG_1030
  • IMG_1031
  • IMG_1040
  • IMG_1041
  • IMG_1044
  • IMG_2139
  • IMG_2142
  • IMG_2146
  • IMG_2148
  • IMG_2150
  • IMG_2152
  • IMG_2156

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Andrea Muth