Fledermauswanderung an der Diepentalsperre

 

Unterwegs mit Ultraschalldetektor

20140614fledermaus1Klasse 4b. Am 14. Juni machte sich die Klasse 4b zu später Stunde auf, um an der Diepentalsperre unter der Leitung von Frau Mechtild Höller (tätig für den Arbeitskreis Fledermäuse Nabu und Bund Leverkusen) Fledermäuse aufzuspüren. Hierzu berichten einige Schülerinnen und Schüler:

 

„Am Samstagabend hat mein Papa mich abgeholt. Dann sind wir gemeinsam zur Diepentalsperre gefahren. Dort haben wir uns Fledermäuse angeschaut. Wir haben Wasserfledermäuse und Zwergfledermäuse gesehen. Die Wasserfledermaus kann während sie über dem Wasser gleitet trinken. Auf dem Weg zur Zwergfledermaus haben wir gelbgrüne Glühwürmchen gesehen. Die Fledermauswanderung war ganz toll! Am Ende haben wir noch Fragen gestellt, das war cool!"
(Lara Q.)

„Am 14. Juni 2014 ging ich mit meiner Klasse zu der Fledermauswanderung. Die Wanderung fand an der Diepentalsperre statt. Zuerst haben wir Frau Höller kennengelernt. Frau Höller hat über die Fledermäuse eine lange Rede gehalten. Anfangs war es etwas langweilig. Etwas später haben wir am Fluss eine Wasserfledermaus gesehen. Ich fand das cool! Wir haben auch Glühwürmchen gesehen. also mir hat das richtig viel Spaß gemacht!"
(Ella)

20140614fledermaus„Ich habe am 14.Juni eine Fledermauswanderung gemacht. Meine ganze Klasse war dabei. Wir haben viele Fledermäuse gesehen, sie waren so klein! Die Wanderung fing um 21 Uhr an und endete um 23 Uhr. Ronja, Lotta und ich sind zusammen gefahren. Es war sehr schön!"
(Maria)

„Am 14. Juni 2014 haben wir eine Fledermauswanderung gemacht. Frau Höller hat mit uns um 21 Uhr angefangen. Ich fand die Wanderung cool! Frau Höller hatte eine verstorbene Fledermaus mit, die wir uns angeschaut haben. Wir haben eine Zwergfledermaus und eine Wasserfledermaus gesehen. Am Ende haben wir sogar ein Pferd gesehen."
(Luza)

„Meine Klasse hat am 14.06.2014 eine Fledermauswanderung gemacht. Frau Höller hat uns geführt und uns viel über Fledermäuse erzählt. Frau Höller hat zwei Ultraschallreflektoren dabei, damit konnten wir die Fledermäuse aufspüren. Als wir an der Brücke waren, haben wir Wasserfledermäuse gesehen. Auf dem Rückweg haben wir dann viele Glühwürmchen gesehen. Dann sind wir an den See gegangen. Dort haben wir noch ein paar Fledermäuse beobachtet. Auf dem Weg zum Parkplatz haben wir noch eine ganze Reihe von Zwergfledermäusen entdeckt!"
(Patrick)

 

Weitere Fotos von diesem Ausflug:

  • Foto-000
  • Foto-003
  • Foto-005
  • Foto-007
  • Foto-014
  • Foto-016
  • Foto-020
  • Foto-021
  • Foto-022

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Hema Kalra

(AW)